mapa marron cebolleros


ico distancia17km 100m

separador

ico distancia6h 45m

separador ico distancia separador   separador ico endomondo separador ico endomondo separador ico endomondo

perfil marron cebollerosDie Route beginnt an der Plaza del Ingenio, 290 m ü.M (30 S 0420162/UTM 4072074) Wir nehmen die Avenida Carlos Cano Richtung Torrox, vorbei am Sportpavillon. Nach ca. 1 km kommen wir an den Kreisverkehr, wo wir die Bergstraße nach Torrox nehmen. Ohne die Straβe zu verlassen, finden wir nach 3,7 km ein Schild und einen Fahrweg nach rechts, an welchem eine Informationstafel auf die  „ Bar de Acebuchal“ hinweist, hier müssen wir entlang. 

Nachdem wir 4,5 km auf diesem Weg ohne abzuzweigen gewandert sind, erreichen wir die bekannte Kreuzung „ Los Cuatro Caminos“, wo eine Wegtafel steht. Hier wenden wir uns nach rechts und sind dann im  Naturpark.

500 Meter nach „ Los Cuatro Caminos“ müssen wir den Weg gehen, der nach links nach Acebuchal abzweigt. Unsere Wanderung führt hinter einem alten Sandsteinbruch vorbei, der vor Jahren aufgegeben worden ist.
Wenn wir auf diesem Weg weitergehen, können wir ringsherum die Bergspitzen des Cerro Lucero, Cerro Verde, Cerro de los Machos, El Cisne, die Kapelle von Calitxo, carro de la Chapa….ausmachen und bewundern. Nach 8,5 km beginnen wir in den Barranco von Cebollero hinab zusteigen und nach einigen Metern kommen wir rechts zu den Ruinen der Venta de Cebolleros.

foto marron cebollerosDie Venta war bis in die 60-er Jahre bewirtschaftet; sie war der übliche  Rastplatz für die müden und  durstigen Händler, die auf dieser Route von der Küste Nerjas und den Feldern von Frigiliana aus mit Fisch und Obst bis zur Provinz Granada wanderten, wo sie dann ihre Produkte in andere eintauschten wie z.B. in  Getreide, das in unserem Gebiet nicht angebaut  wurde.

An dieser Stelle gibt es  besonders im Winter Trinkwasser , das aus einer kleinen Quelle auf der linken Seite des Weges sprudelt.

Für den Rückweg nehmen wir den Hinweg und nur ca. 500 m von der Venta entfernt, sehen wir rechts einen  markierten Wanderweg. Dieser führt  zum  Barranco von Acebuchal hinunter. Wir nehmen ihn und nach 1,7 km Wanderung sind wir auf dem Weg, der direkt nach El Acebuchal führt. Jetzt können wir wählen, ob wir einen Spaziergang durch die Gassen des  renovierten Dorfes machen oder uns nach links  wenden wollen und ca. 1 km nach oben gehen bis an  die Kreuzung , die jetzt hinter uns liegt, um so nach Frigiliana zurückzukehren.


Pin It